Kommt wie bestellt.

Bussi ist der On-Demand-Shuttle der Ruhrbahn, der via Smartphone bestellt wird.

Jetzt App laden.

So geht´s.

Einfach App aufrufen, Wagen bestellen und von Bussi ruckzuck abholen lassen. Ganz flexibel und umweltfreundlich können auf deinem Weg noch weitere Fahrgäste zu- oder aussteigen. Bussi ist jeden Sonntag bis Donnerstag von 19 bis 24 Uhr sowie jeden Freitag- und Samstag von 19 bis 3 Uhr nachts im gesamten Essener Stadtgebiet unterwegs.

1. Lade dir die App auf dein Handy.

Kostenlos erhältlich in deinem Store. Registriere dich und gib an, wie du bezahlen möchtest. Wenn du ein Zäpp-Konto hast, kannst du dich ganz einfach darüber registrieren.

2. Start und Ziel der Fahrt definieren.

Nach Eingabe von Start und Ziel nennt dir die App den Fahrpreis und du kannst die Fahrt buchen. Die App weist dir den Weg zum Abholort.

3. Bussi kommt und schon geht‘s los.

Die App bündelt die Fahrtrouten aller Fahrgäste. Pro Fahrzeug können bis zu sechs Personen mitfahren.

Gebiet
Seit dem 1. Juli 2024 ist Bussi in ganz Essen unterwegs! Von Karnap bis in die City, von Kettwig bis nach Rüttenscheid – Bussi holt dich überall ab. Auf der Stadtkarte kannst du dir das Bussi-Gebiet genau anschauen.

Preise. Wieviel kostet eine Fahrt mit Bussi?
Mit Bussi bist du immer günstig unterwegs. Die individuellen Fahrten mit Bussi werden kilometergenau nach Luftlinie berechnet. Wenn ihr Bussi als Gruppe nutzt, könnt ihr noch mehr sparen: Dann bezahlt die buchende Person 100 Prozent des Fahrpreises, die zweite Person zahlt 50, die dritte und vierte Person zahlt nur 25 Prozent und die fünfte und sechste Person fährt gratis.

Bereits bei der Buchung erhältst du Gewissheit über den Fahrpreis. Dieser verändert sich durch einen Zustieg anderer Fahrgäste und einer möglichen Routenänderung während deiner Fahrt nicht. Deine Fahrt kannst du bequem in der Bussi-App via PayPal oder Kreditkarte bezahlen.

Für Ruhrbahn Abo-Kunden gibt es 25% Rabatt auf jede Fahrt!

Entfernung
Start bis Ziel (Luftlinie)
Fahrpreis
in €
bis 2 km 5,60
bis 3 km 6,70
bis 4 km 7,70
bis 5 km 8,80
bis 6 km 9,90
bis 7 km 11,10
bis 8 km 12,00
bis 9 km 13,20
bis 10 km 14,30
bis 11 km 15,30
bis 12 km 16,40
bis 13 km 17,50
bis 14 km 18,50
bis 15 km 19,60
bis 16 km 20,70
bis 17 km 21,70
bis 18 km 22,80
bis 19 km 23,90
bis 20 km 24,90

Fahrzeuge.

Die bussi-Flotte besteht aus zwei verschiedenen Fahrzeugmodellen. 

Die vier Fahrzeuge der Marke LEVC stechen im Essener Straßenverkehr durch ihre ausgewöhnliche Form und goldgelbe Metallic-Lackierung besonders hervor. Die sogenannten „London Taxis“ sind fast ausschließlich mit Strom unterwegs, nur in Ausnahmefällen erzeugt der Verbrennungsmotor Strom für den Antrieb.

Komfortables Fahrerlebnis: Ladestationen für Smartphones und Tablets, Klimaanlage, Glas-Panoramadach und Gegensprechanlage zum Fahrpersonal sorgen für ein unvergleichliches Fahrerlebnis. Alle LEVCs sind zudem barrierearm und dank einer Klapprampe auch für die Mitnahme von Standardrollstühlen geeignet.

Auch das zweite Fahrzeugmodell der bussi-Flotte überzeugt mit Komfort durch ansprechendes Design und großzügigen Innenraum: Die 6 Mercedes EQV 300 lang fahren dich durch den vollelektrisierten Antrieb emissionsfrei durch ganz Essen. Genauso wie unsere LEVCs sind sie durch ihre auffallend goldgelbe Metallic-Lackierung im Stadtraum kaum zu übersehen. Die Klimaanlage ist halb automatisch geregelt. 

Die Mitnahme von E-Scootern und E-Rollstühlen ist bei beiden Fahrzeugmodellen leider nicht möglich. 

Jetzt App laden.

FAQ: Häufig gestellte Fragen

Allgemein

Was ist Bussi?

Bussi ist ein Shuttle auf Abruf (On-Demand-Shuttle), den du über die Bussi-App buchen kannst. In der Bussi-App stellst du eine Fahrtanfrage und erhältst ein individuelles Fahrtangebot. Einsteigen kannst du an virtuellen Haltepunkten, die dir ebenfalls in der App angezeigt werden. Wenn mehrere ähnliche Fahrtanfragen eingehen, werden diese zusammengeführt (Pooling). Indem du mit Freunden und anderen Fahrgästen deine Fahrt teilst, fährst du mit Bussi umweltfreundlich und kostengünstig.

Wann fährt Bussi?

Bussi fährt jeden Sonntag bis Donnerstag von 19 bis 24 Uhr sowie jeden Freitag- und Samstagabend bis in die Nacht von 19 bis 3 Uhr – auch an Feiertagen.

Wo fährt Bussi?

Bussi ist im gesamten Essener Stadtgebiet unterwegs. Das Bedienungsgebiet findest du oben auf dieser Website in der Karte. Ein- und aussteigen kannst du an über 12.000 Haltepunkten, die dir in der Bussi-App angezeigt werden.

Wie bekomme ich die Bussi-App?

Die Bussi-App kannst du kostenlos im Google Play Store und im Apple App Store herunterladen.

Was kostet die Bussi-App?

Die Bussi-App ist kostenlos. Erst bei der Buchung von Bussi entstehen Fahrtkosten.

Wie erstelle ich ein Bussi-Nutzerkonto?

Wenn du die Bussi-App öffnest, kannst du dich über die Schaltfläche ‚Start‘ neu registrieren oder dich ganz einfach mit deinen Zugangsdaten deines ZÄPP-Kontos einloggen. Wenn du bereits in der ZÄPP registriert bist, kannst du den „Single Sign-on“ nutzen. Hierfür tippst du auf die Schaltfläche „Mit ZÄPP-Konto einloggen“. Im nächsten Schritt gibst du deine E-Mail-Adresse und dein Passwort an, die du auch für dein ZÄPP-Konto nutzt. Bitte überprüfe in deinem Zäpp-Konto die Richtigkeit deiner Daten, denn für Bussi musst du eine Mobilnummer angeben.

Wenn du ein neues Benutzerkonto anlegen möchtest, tippe auf ‚Noch keinen Account?‘. Als nächstes musst du deinen Namen, E-Mail-Adresse und Mobilnummer angeben. Über die Schaltfläche ‚weiter‘ (oben rechts) gelangst du zum nächsten Schritt. Um deine Mobilnummer zu bestätigen, bekommst du einen Code per SMS zugesendet. Diesen musst du in der App in das vorgegebene Feld eingeben. Wähle anschließend eine Zahlungsmethode aus. Aktuell bieten wir dir die Zahlungsoptionen PayPal und Kreditkarte an. Abschließend tippst du auf ‚speichern‘.

Welche Daten werden von den Nutzer*innen erfasst und gespeichert?

Alle personenbezogenen Datenverarbeitungen erfüllen die gesetzlichen Vorgaben zum Datenschutz. Es können anonymisiert Daten ausgewertet werden, um das Angebot, die Verkehrsplanung oder das Marketing zu verbessern. Deine persönlichen Daten werden ausschließlich für die Durchführung deiner Fahrtanfrage und der Zahlungsabwicklung im Rahmen der derzeit geltenden Datenschutzhinweise erfasst und gespeichert. Weitere Informationen kannst du den Datenschutzhinweisen entnehmen: bussi.ruhrbahn.de/app-datenschutz/

Kann ich Bussi auch ohne Smartphone nutzen?

Nein, Bussi ist ein rein digitales Angebot. Buchung und Bezahlung erfolgen ausschließlich über ein Smartphone.

Gibt es ein Mindestalter um Bussi zu nutzen?

Bussi kann ab 16 Jahren mit Einwilligung der Eltern selbstständig gebucht und genutzt werden. Dazu ist ein Nutzerkonto einschließlich hinterlegtem Zahlungsmittel erforderlich. Die Einwilligung der Eltern ist dem Fahrer bei Fahrtantritt vorzuweisen. Fahrgäste unter 16 Jahren können Bussi nur in Begleitung einer volljährigen Person nutzen.

Buchung

Wie buche ich eine Fahrt mit Bussi?

Als erstes wählst du die Anzahl der Personen aus. Dann kannst du den Start- und Zielpunkt hinzufügen. Die Bussi-App errechnet anschließend eine Route für dich und bietet dir eine Fahrt an. Diese kannst du dann bestätigen.

Wo holt mich Bussi ab?

Bussi kann dich an über 12.000 Abhol- und Zielorten (virtuelle Haltepunkte) einsammeln, die maximal 250 Meter auseinander liegen. Dein Abholort wird dir bereits vor der Buchung im Rahmen des Fahrtvorschlags auf der Karte angezeigt. Nach der Buchung kannst du dich direkt über die Bussi-App zu diesem virtuellen Haltepunkt navigieren lassen. Die virtuellen Haltepunkte sind reguläre Bushaltestellen oder zusätzliche Haltepunkte im Straßennetz, beispielsweise an Kreuzungen. Diese sind nicht im Straßenbild ausgeschildert und als solche erkennbar, sondern ausschließlich in der Bussi-App abgebildet.

Kann ich Bussi vorbestellen?

Nein, Bussi kannst du nicht im Voraus bestellen, da die Routen und die Bündelung der Fahrten immer spontan errechnet werden. Wir bemühen uns dir durch eine hohe Verfügbarkeit eine Zuverlässigkeit in unserem Angebot zu bieten.

Können wir Bussi als Gruppe buchen?

Ihr könnt Bussi für insgesamt bis zu sechs Personen buchen. Wenn ihr Bussi als Gruppe nutzt, könnt ihr sogar sparen: Dann bezahlt die buchende Person 100 % des Fahrpreises, die zweite Person zahlt 50 %, die dritte und die vierte Person zahlt jeweils nur 25 % und die fünfte und sechste Person fährt gratis. Ihr müsst diese Fahrt als Gruppe dann gemeinsam antreten und auch beenden. Bei unterschiedlichen Zielen müssen die Fahrten einzeln gebucht werden.

Kann ich Bussi exklusiv für mich buchen?

Nein, exklusive Einzelfahrten bieten wir nicht an. Wenn du Bussi buchst, erklärst du dich bereit, die Fahrt mit anderen Fahrgästen zu teilen.

Kann ich bei der Buchung einen bestimmten Sitzplatz im Bussi reservieren?

Nein, das ist nicht möglich.

Kann ich mein Ziel ändern, sobald ich im Bussi bin?

Nein, das ist nicht möglich.

Kann ich eine Fahrt mit Bussi stornieren?

Ja, innerhalb 1 Minute nach Buchung kannst du kostenfrei stornieren. Danach musst du 2 € für deine Stornierung bezahlen. Falls du nicht rechtzeitig am Abholort bist, musst du leider eine Nichterscheinungsgebühr von 3 € bezahlen.

Wie lange muss ich auf Bussi warten?

Die maximale Wartezeit beträgt 25 Minuten. In der Bussi-App kannst du die aktuell geplante Ankunftszeit und die GPS-Position des Fahrzeugs einsehen. Du erhältst eine Nachricht, wenn Bussi zwei Minuten entfernt ist und wenn Bussi deinen Abholort erreicht hat.

Mein Standort wird falsch angezeigt!

Überprüfe bitte, ob du die Standortdienste auf deinem Smartphone aktiviert hast und diese für die Bussi-App freigegeben sind. Nur so kannst du die automatische Ortung nutzen.

Wie muss ich die Buchung beim Fahrpersonal nachweisen?

Zeig unserem Fahrpersonal beim Einsteigen deine Buchungsbestätigung auf deinem Smartphone.

Kann ich die Bussi-App nutzen, wenn ich seheingeschränkt bin?

Ja, du kannst Bussi mit der Voice Over-Funktion nutzen. Wenn die Info zur Seheinschränkung in der Bussi-App in deinem Account hinterlegt ist, wird unser Fahrpersonal zusätzlich darüber informiert und hilft dir dann unterstützend vor Ort.

Bezahlung

Wie bezahle ich Bussi?

Du kannst grundsätzlich nur über die Bussi-App bezahlen. Nachdem du dich registriert hast, musst du ein Zahlungsmittel angeben. Du kannst zwischen den Zahlungsoptionen PayPal und Kreditkarte wählen. Auf diese Weise kannst du schnell und effizient deine Fahrten mit dem hinterlegten elektronischen Zahlungsmittel buchen und bezahlen.

Wann bezahle ich meine Fahrt mit Bussi?

Bei deiner Buchung wird der Fahrpreis festgelegt. Erst nachdem du die Fahrt angetreten hast und unser Fahrpersonal im Fahrzeug das bestätigt, musst du die Fahrt bezahlen.

Kann ich Bussi nur elektronisch bezahlen?

Ja, die Bezahlung erfolgt ausschließlich über die Bussi-App. Du kannst zwischen den Zahlungsoptionen PayPal und Kreditkarte wählen.

Wie viel kostet eine Fahrt mit Bussi?

Die genauen Preise findest du hier.

Die Grundlage der Preisberechnung für deine Fahrt ist die Luftlinienentfernung zwischen deinem Start- und Zielort. Die Fahrtkosten richten sich nach dem VRR-Tarif. Bereits bei der Buchung erhältst du Gewissheit über den Fahrpreis. Dieser verändert sich durch einen Zustieg anderer Fahrgäste und einer möglichen Routenänderung während deiner Fahrt nicht.

Für Ruhrbahn Abo-Kund*innen (inkl. DeutschlandTicket), Kinder unter 14 Jahren und Menschen mit einer Schwerbehinderung  gibt es 25% Rabatt auf jede Fahrt! Damit der Rabatt automatisch bei deiner Buchung berücksichtigt wird, musst du den Schieberegler unten links (beschriftet mit Ticket) auf der Startseite der Bussi-App nach rechts schieben.  Zeige bei Fahrtantritt bitte dein Abo-Ticket oder deinen Schwerbehindertenausweis beim Fahrpersonal vor.

Wird die Fahrt mit zunehmender Mitfahrendenzahl günstiger?

Ja, sofern ihr als Fahrgemeinschaft Bussi gemeinsam bucht und die Fahrt gemeinsam antretet und auch beendet. Dann bezahlt die buchende Person 100 % des Fahrpreises, die zweite Person zahlt 50 %, die dritte und vierte Person zahlen 25 %, die fünfte und sechste Person fährt gratis. Wenn du eine Fahrt für dich allein buchst, zahlst du den Vollpreis, unabhängig davon, ob andere Mitfahrende bereits im Bussi sind oder noch zusteigen.

Erhalte ich eine Rechnung?

Ja, du erhältst nach jeder Fahrt automatisch eine Rechnung an deine hinterlegte E-Mail-Adresse.

Kann ich im Bussi ein Ticket kaufen?

Nein, die Bezahlung erfolgt ausschließlich in digitaler Form über die Bussi-App.

Gibt es als Ruhrbahn-Abonnent*in Vorteile?

Ja, als Abo-Kund*in (inkl. DeutschlandTicket) erhältst du einen Rabatt von 25 %. Wenn du in der Bussi-App die Info hinterlegst, dass du Ruhrbahn-Abo-Kund*in bist, wird der Rabatt automatisch bei deiner Buchung berücksichtigt. Dafür musst du den Schieberegler unten links (beschriftet mit Ticket) auf der Startseite der Bussi-App nach rechts schieben.  Bei Fahrtantritt musst du dann dein Abo-Ticket beim Fahrpersonal vorzeigen.

Welche dauerhaften Rabatte gibt es?

Ruhrbahn-Abonnent*innen (inkl. DeutschlandTicket), Kinder unter 14 Jahren und Schwerbehinderte erhalten einen Rabatt von 25%. Diese Rabatte werden automatisch bei der Buchung berücksichtigt, wenn du die entsprechende Info in der Bussi-App hinterlegt hast. Dafür musst du den Schieberegler unten links (beschriftet mit Ticket) auf der Startseite der Bussi-App nach rechts schieben. Wenn das Feld grün ist, ist die Info in der App hinterlegt. Bei Fahrtantritt musst du dann dein Abo-Ticket oder deinen Schwerbehindertenausweis beim Fahrpersonal vorzeigen.

Kann ich mit meinem Schwerbehindertenausweis Bussi kostenlos nutzen?

Nein, das geht leider nicht. Die Tarifbestimmungen des VRR sehen das nicht vor. Allerdings bekommst du einen Rabatt von 25% auf deine Fahrt mit Bussi, wenn du die entsprechende Info in der Bussi-App hinterlegt hast. Hierhin gelangst du über dein Profil unter dem Menüpunkt „Zusätzliche Einstellungen". Der Schwerbehindertenausweis muss bei Fahrtantritt vorgezeigt werden.

 

Fahrt

Holt mich Bussi von zuhause ab?

Bussi ist kein Tür-zu-Tür Service. Die rund 4.800 Abhol- und Zielorte (virtuelle Haltepunkte) sind engmaschig im Bedienungsgebiet rund um die Essener Innenstadt verteilt. Dadurch beträgt die Entfernung von deinem Standort innerhalb des Bedienungsgebietes maximal 250 Meter zum nächsten virtuellen Haltepunkt. Somit sind dir kurze Gehwege garantiert.

Wo warte ich auf Bussi?

Du wartest an einem virtuellen Haltepunkt auf Bussi. Dieser wird dir in der Bussi-App bei deiner Buchung angezeigt. Das können reguläre Bushaltestellen oder zusätzliche Haltepunkte im Straßennetz, beispielsweise Kreuzungen, sein. Bitte beachte, dass die virtuellen Haltepunkte nicht im Straßenbild ausgeschildert und als solche erkennbar sind, sondern ausschließlich in der Bussi-App abgebildet werden. Da diese Haltepunkte wenige Minuten Fußweg (maximal 250 Meter) von deinem gewünschten Abholort entfernt sind, mach dich bitte rechtzeitig auf den Weg, um dort auf deinen Bussi zu warten. Du kannst die Fahrt von Bussi live verfolgen und erhältst 2 Minuten bevor Bussi am vereinbarten virtuellen Haltepunkt eintrifft eine Benachrichtigung.

Was ist, wenn ich zu spät bin – wartet Bussi auf mich?

Bussi wartet eine Minute am vereinbarten Abholort. In der Zeit versuchen wir, dich telefonisch zu erreichen. Falls du es in dieser Zeit nicht rechtzeitig zum Abholort schaffst, muss Bussi leider ohne dich weiterfahren, da Bussi als Sharing-Service für mehrere Fahrgäste unterwegs ist. Nur so können wir eine effiziente und günstige Fahrt gewährleisten. Da Bussi auf deine Anfrage für dich unterwegs war, wird leider eine „No Show“-Gebühr in Höhe von 3 € fällig.

Kann ich spontan dazu steigen, wenn ich Bussi sehe?

Nein, Bussi kann man nicht für einen spontanen Zustieg herbeiwinken. Bussi kannst du nur über die Bussi-App buchen und auch bezahlen. Nur auf diese Weise ist eine effiziente Bündelung der Fahrten möglich.

Wo bleibt Bussi?

Wenn du bereits an deinem Abholort bist und Bussi nicht finden kannst, kannst du jederzeit die GPS-Position deines bestellten Fahrzeugs in der Bussi-App verfolgen.

Mit wie vielen Personen teile ich mir eine Fahrt im Bussi?

Die Anzahl der Fahrgäste, mit denen du deine Fahrt teilst, variiert je nach Nachfrage von anderen Fahrgästen, die eine Fahrt in die gleiche Richtung wie du anstreben. Die maximale Kapazität beträgt sechs Fahrgäste pro Fahrzeug.

Kann sich meine Fahrtzeit mit Bussi verlängern?

Wir nennen dir ein Zeitfenster, in welchem du deinen Zielort erreichst. Eine feste Ankunftszeit können wir dir nicht garantieren, da sich durch das Bündeln von Fahrten Umwege und Fahrzeitverlängerung von maximal zehn Minuten ergeben können. Dafür bist du allerdings effizient und umweltfreundlich unterwegs. Unvorhergesehene Ereignisse, die wir nicht beeinflussen können, wie beispielsweise Unfälle oder plötzliche Staus, können die Fahrzeit verlängern.

Nimmt Bussi Tiere mit?

Die Mitnahme von Tieren ist aus Rücksicht auf deine Mitfahrenden nicht erlaubt. Eine Ausnahme bilden Begleithunde für Menschen mit Behinderungen.

Kann ich einen Koffer oder größere Gepäckstücke im Bussi mitnehmen?

Bussi bietet Platz für einen Rucksack oder ein Handgepäckstück pro Fahrgast. Sofern ausreichend Platz im Fahrzeug ist, kann auch ein weiteres Gepäckstück mitgenommen werden. Diese Entscheidung liegt allerdings im Ermessen unseres Fahrpersonals. Eine Garantie zur Mitnahme ist daher nicht gegeben. Größere Gepäckstücke können aus Kapazitätsgründen leider nicht befördert werden. Die Mitnahme von elektrischen Rollstühlen, Elektroscootern, Fahrrädern (auch klappbar), Kinderwagen sowie Sperrgut ist bedingt durch die Bauart und das Fassungsvermögen der eingesetzten Fahrzeuge ausgeschlossen. Die Mitnahme von Buggys zur Beförderung von Kindern ist möglich, sofern die Begleitperson diesen ohne Hilfe verstauen kann.

Kann Bussi ein Paket für mich liefern?

Nein, unser Fahrpersonal transportiert keine unbegleiteten Pakete für dich.

Ich habe etwas im Bussi vergessen?

Alle Dinge, die in unseren Fahrzeugen gefunden werden, bringen wir am kommenden Tag in unser Ruhrbahn-Fundbüro am Berliner Platz auf der Verteilerebene zur U-Bahn. Dort kannst du deine Gegenstände in der Woche zwischen 8 und 16 Uhr abholen.

Kann ich im Bussi essen oder trinken?

Nein, aus Rücksicht auf weitere Fahrgäste und damit Bussi sauber bleibt, ist das Mitbringen und der Verzehr von Speisen und Getränken in unseren Fahrzeugen nicht erlaubt.

Gilt die Mobilitätsgarantie auch für Bussi?

Bussi ist von der Mobilitätsgarantie ausgenommen, da es sich bei dem On-Demand-Shuttle um ein Pilotprojekt handelt.

Fahrzeug

Wie sieht Bussi aus?

Bussis sind goldgelbe Fahrzeuge mit seitlicher großer schwarzer Beschriftung 'bussi'. Die Fahrzeuge sind im Stadtverkehr gut zu erkennen. Die Fahrzeugflotte besteht aus zwei unterschiedlichen Fahrzeugmodellen: 5 Fahrzeuge der Marke LEVC mit einem Plug-in-Hybrid und 5 vollelektrischen Mercedes EQV 300 lang. 

Was ist Bussi für ein Fahrzeug?

Die fünf Fahrzeuge LEVC TX sind mit einem Plug-in-Hybrid ausgestattet und werden elektrisch angetrieben. Sie sind die neueste Generation des berühmten London Taxis.

Wer fährt Bussi?

Die Fahrzeuge werden von geschultem Fahrpersonal gefahren.

Hat Bussi Sitzerhöhungen für Kinder?

Jedes Fahrzeug verfügt über eine Sitzerhöhung, die bei Bedarf eingesetzt wird. Für die Nutzung einer Sitzerhöhung muss dein Kind mindestens 125 cm groß sein und mindestens 22 kg wiegen. Da Bussi pro Fahrzeug eine Sitzerhöhung bereitstellt, kann die Verfügbarkeit nicht garantiert werden. Falls dein Kind diese größenbedingt nicht nutzen kann, sind Sitzerhöhungen, Babyschalen oder Kindersitze selbst mitzubringen.

Ist Bussi barrierefrei?

Bussi ist eingeschränkt barrierefrei. Unsere Bussis der Marke LEVC verfügen über eine 71 cm breite Rollstuhlrampe mit einer Tragkraft von maximal 250 kg. Pro Fahrzeug kann ein Rollstuhl befördert werden. Wenn du Bussi mit einem Rollstuhl nutzen möchtest, hinterlege diese Info bitte in der Bussi-App, indem du unter „Einstellungen“ die Option „Rollstuhlgerechtes Fahrzeug“ aktivierst. Bussi verfügt zusätzlich über einen nach außen schwenkbaren Sitz für Fahrgäste, die beispielweise mit einem Rollator unterwegs sind.

Nimmt Bussi elektrische Rollstühle mit?

Nein, aus Platzgründen und der maximalen Tragkraft der Rampe von 250 kg ist die Mitnahme eines elektrischen Rollstuhls oder E-Scooters leider nicht möglich.

Kann ich mein Smartphone im Bussi laden?

Ja, im Fahrzeug befinden sich zwei USB-Ladebuchsen.

Lob und Kritik

Mir hat die Fahrt mit Bussi gefallen!

Wenn du eine tolle Erfahrung mit Bussi hattest, kannst du nach deiner Fahrt gerne in der Bussi-App ein Feedback geben.

Ich hatte ein Problem mit meiner Fahrt!

Das tut uns leid! Bitte melde dich unter bussi@ruhrbahn.de, damit wir dir helfen können. Wir sind von Montag bis Freitag für dich erreichbar.

Was passiert, wenn ich mich von einem anderen Fahrgast belästigt fühle?

Wenn du ein unangemessenes oder gefährliches Verhalten beobachtest, wende dich bitte an das Fahrpersonal. Sollte es Probleme geben, kann das Fahrpersonal eingreifen und gegebenenfalls die Leitstelle oder Polizei kontaktieren. Alle buchenden Fahrgäste sind mit Namen und Telefonnummer in der Bussi-App registriert.

Wenn du im Nachhinein etwas melden möchtest, kannst du das unter bussi@ruhrbahn.de machen.

Weitere Fragen?
Schreibe uns gerne eine E-Mail an: bussi@ruhrbahn.de